Enversum GmbH

Dr. Erich Ogilvie meint:

„Das Bladecenter S war für uns eine hervorragende Wahl. In unserem schnell- wachsenden Geschäft benötigen wir vor allem eine besonders zuverlässige Lösung mit der wir in der Lage sind, flexibel auf alle Anforderungen zu reagieren. Zusätzliche Serversysteme müssen schnell eingebunden werden können. Das ITCE Systemhaus hat uns dabei geholfen einen guten und wirtschaftlichen Weg zu finden, diese Ziele zu erreichen.“

Die gute Integration des IBM Bladecenter S mit der Virtualisierungsumgebung vmware und der veeam backup Lösung, ermöglicht es auf kleinem Raum eine hoch integrierte Systemlandschaft zu etablieren, welche in Ihrer Funktionalität einem kleinen Rechenzentrum nicht nachsteht. Selbst wenn das gesamte Bladecenter S einmal ausfallen sollte, können alle Systeme ohne Wartezeit direkt vom veeam backup wieder gestartet werden.

Lösungs-Überblick:

Die Enversum GmbH betreibt klassischen Energiehandel mit Sitz in Hamburg. Die Anforderungen an die Serversysteme sind, sowohl in Bezug auf die Verfügbarkeit, als auch auf die nötige Performance, hoch.  Die Enversum GmbH benötigt eine sichere, skalierbare und wirtschaftliche Lösung, um den ständig steigenden Anforderungen der Branche gerecht zu werden.

Durch den vollständig redundanten Aufbau liegt die Verfügbarkeit bei nahezu 100%. Innerhalb der ersten 2 Jahre des Betriebs, sind die Anforderungen an Rechenleistung und Festplattenplatz um über 500% gestiegen. Alle Anforderungen konnten erfüllt werden, oder mit sehr geringem Aufwand nachgerüstet werden.

Auch im Bereich Energieverbrauch und TCO ist das IBM Bladecenter S eine sehr gute Wahl. Im Vergleich zu Einzelservern ohne Virtualisierung liegt die Einsparung bei 60-70%.

Dr. Erich Ogilvie, Geschäftsführer Enversum GmbH
Dr. Erich Ogilvie

Kunde: Enversum GmbH
Industrie: Energiehandel
Land: Deutschland
Web: www.enversum.de

Die ITCE SYSTEMHAUS GmbH erarbeitete gemeinsam mit Enversum eine Lösung auf Basis IBM Bladecenter S, vmware und veeam backup & replication und erreicht damit eine sehr flexible und zuverlässige Systemlandschaft.